Maik Torfstecher:
- betreibt seit über 35 Jahren Kampfsport

- er ist Meister in verschiedenen Kampfsportarten

- Trainer B- Lizenz

- 2x Bronze Medaillen bei Weltmeisterschaften

- Gewaltpräventionstrainer

- Deeskalationsinstruktor

- Erlebnispädagoge/Outdoortrainer

- Motivationscoach/Mentaltrainer

- Antiaggressionstrainer

- Kinder-Jugend-und Familienberater

Maitosports
Mit der Gründung von Maitosports hat sich Firmengründer Maik Torfstecher viel vorgenommen.
Die Firma engagiert sich im gemeinnützigen Bereich und hat folgendes Anliegen. Wir beraten und unterstützen sie zu Kinder -, Jugend- und Erwachsenenproblemen, insbesondere in den Bereichen: Gewaltprävention, Antiaggression und Deeskalation. ( siehe unsere Kurse und Konzepte unter gleichnamigen Buton).Wir möchten Kindern, Jugendlichen und Eltern in Krisensituationen helfen und sie für kommende Problem stärken. Firmengründer Torfstecher, der selbst Kampfsportlehrer und Gewaltpräventionstrainer ist, arbeitet schon seit mehreren Jahren an Schulen, Kita`s und anderen Institutionen. In Zusammenarbeit mit Krankenkassen, Jugendämter und den Kriminalitätspräventionsräten erstellte er Konzepte, welche sich gegen die stetig steigende Gewalt in Schulen und auf den Straßen richtet. Einige der hier aufgeführten Berichte zeigen den Erfolg dieser Konzepte. Mittlerweile gibt es 3 Gewaltpräventionszentren und weitere werden folgen. Deshalb bildet Maitosports nun Gewaltpräventionstrainer aus, die an Schulen, Kita` s und anderen Institutionen unterrichten, um so das Gewaltpotential ein wenig einzuschränken.
Alles in allem ist Maitosports nicht nur ein kommerzieller Gedanke, sondern auch ein gemeinnütziger. Für den Firmengründer heißt das: Von Menschen- für Menschen.
In diesem Sinn hoffen wir auf viel Interesse und noch mehr Engagement von uns und den Menschen.